Sie sind hier: 

Seminarreise für Ausbildungspersonal in die Niederlande

Vom 28.05.bis zum 01.06.18 wird eine vom BilSE-Institut organisierte Seminarreise in die Niederlanden geplant.

Die Gruppe mit bis zu acht Teilnehmern soll sich aus Berufsschullehrer/innen, Ausbildern und Fachkräften der Agrarwirtschaft  aus Mecklenburg Vorpommern zusammensetzen.

Das Ziel des Auslandsaufenthaltes ist der berühmte Blick über den Tellerrand, jedoch mit besonderem Schwerpunkt auf ausbildungsbezogene Fragestellungen. Betriebsbesichtigungen bei landestypischen agrarwirtschaftlichen Schulbetrieben, Direktvermarktern sowie bei privaten und staatlichen Betrieben in der Region um Zwolle sollen diesem Vorhaben dienen.

Die Fachschule in Zwolle bietet auch die Möglichkeit, betreute Auslandpraktika für Auszubildende aus Mecklenburg Vorpommern in den Niederlanden zu realisieren bzw. vermittelt in regionale Partnerbetriebe. Insbesondere sind hier Möglichkeiten im Gartenbau interessant.

Das Land Mecklenburg Vorpommern sowie die Europäische Union unterstützen Auslandsaufenthalte in der Agrarwirtschaft europaweit sowohl für Ausbildungspersonal als auch für Azubis. Interessierte Ausbilder können als Gruppe oder individuell ins Ausland fahren.

Das Programm basiert auf der Schwerpunktsetzung der Teilnehmer. Zur Aufnahme in die aktuelle Interessentenliste bitten wir an dieser Stelle um eine  Kurzanmeldung per Email oder Fax unter

Interessentenliste Seminarreise Niederlande 2018

Hier finden sie auch unsere Aktuelle Umfrage...

Weiterführende Informationen finden Sie unter: www.bilse.de/agrarwirtschaft/international

Kontakt:
BilSE-Institut, Dr. Britta Ender, Tel.: 03843 7736240, britta.ender@bilse.de

Zurück