Sie sind hier: 

Das BilSE-Institut präsentiert sich auf der MeLa 2019

Das BilSE-Institut ist als Weiterbildungsdienstleister in vielen Bereichen in Mecklenburg-Vorpommern aktiv, so auch in Agrarbranche. Für Fachverbände (Land-, Forstwirtschaft, Gartenbau), branchenspezifische Interessengruppen sowie Einzelfirmen entwickeln wir spezielle Bildungsangebote und werben zur Umsetzung ggf. die Förderungen vom Land/EU ein. Im Sinne unserer Kunden sind wir mit vielen Bildungspartnern und Fachreferenten im Land vernetzt.

Ein weiteres Anliegen von uns ist die Vernetzung der europäischen Ausbildungsprozesse. In diesem Zusammenhang entwickeln wir Konzepte für Praktika mit landwirtschaftlichen Bezug im europäischen Ausland und helfen bei der Koordination dieser beruflichen Auslandsreisen. Gerne bieten wir auf Informationsveranstaltungen Azubis, Fachlehrern und Ausbildern sowie Multiplikatoren Raum, um Interesse an Auslandspraktika zu wecken und sich Einblicke in die Tätigkeitsfelder unserer europäischen Praktikumspartner in den Bereichen Landwirtschaft und Gartenbau zu verschaffen.

Im Herbst startet nun die Schulungssaison für Fach- und Führungskräfte aus der Landwirtschaft und speziell am BilSE-Institut mit den Kursen Basis und Aufbau zur Agrarbürofachkraft. Im Bereich Reittourismus und Gartenbau sowie mit den Winterakademien in Kooperation mit den regionalen Bauernverbänden sind weitere umfangreiche Schulungsvorhaben für diese Schulungssaison 2019 / 20 in Vorbereitung. Informationen dazu sind auf der firmeneigenen Homepage ausführlich zu finden.

Traditionell sind wir auch in diesem Jahr auf der MeLa vertreten. Neben den Weiterbildungs-angeboten im Agrar-Bereich können sich die Besucher auch über weitere Bereiche informieren, z. B. Ausbildungsmöglichkeiten in der Pflege oder im gewerblich-technischen Bereich (Stapler- und Schweißerpässe).

Besuchen Sie uns in Halle 2 Stand 233!

Sebastian Dettmann (03843-7736240).

Zurück