Sachkundelehrgang Geflügelschlachtung nach EU-Verordnung 1099/2009

Sachkundelehrgang Geflügelschlachtung nach EU-Verordnung 1099/2009
Kontakt
Sebastian Dettmann
Tel: 03843/ 7736 240


offene Fragen weitere Infos

Einleitung

Das BilSE-Institut kooperiert bei diesem Vorhaben mit dem bsi Schwarzenbek, dem FBN Dummerstorf und dem Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt des Landkreises Rostock. Es werden die benötigten Kenntnisse für das Ausführen sachkundepflichtiger Tätigkeiten im Rahmen der Geflügelschlachtung nach EU-Verordnung 1099/2009 vermittelt und eine rechtlich anerkannte Prüfung abgenommen.

Zielgruppe
Geflügelhalter, Nebenerwerbslandwirte, Hobbyhalter von Geflügel
Inhalt
  • Grundlagen wie Verhalten, Leiden, Stress und Wahrnehmungsvermögen von Geflügel
  • Kenntnisse über praktische Aspekte der Ruhigstellung, verschiedene Betäubungs- und Tötungsverfahren sowie deren Bewertung und Überwachung
Mit der Zusendung des Interessentenformulars nehmen wir Sie in unsere Interessentenliste auf und teilen Ihnen mit sobald ein neuer Kurs geplant wird. Hier geht es zum Interessentenformular...
Sonstiges

Für den praktischen Teil sind Hygienekleidung, Schürze, Gummistiefel sowie ein gültiger Hygienepass mitzubringen.

Teilnehmer aus dem Landkreis Rostock können sich nach erfolgreicher Prüfung die offizielle Bescheinigung über den Sachkundenachweis Geflügelschlachtung sofort ausstellen lassen. (Bitte bringen Sie dazu ein Passbild mit und die Prüfungsgebühr von ca. 50,00€)

Dauer
2 Tage
Zeitspanne
Frühjahr 2021
Ort
18196 Dummerstorf